Periimplantitis Risiken von Beginn an reduzieren

Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass bei spezifischer Belastung von Implantaten Zug-und Druckkräfte auftreten, die einen Pump-Effekt erzeugen. Unter Belastung öffnen und schließen sich die Randspalten an den Verbindungsstellen der Implantate und lassen minimale Mengen an Flüssigkeiten wandern. Selbst bei konischen Passungen sind diese Migrationen immer noch messbar. Das feuchtwarme Milieu...

X